Mobilnavigator
video sound

Willkommen zum Digitalen Zukunftstag!

Unser Motto für diesen gemeinsamen Vormittag verrät es schon: Es geht um Neuigkeiten. Neue Aspekte, neue Themen, neue Modelle der Zusammenarbeit und auch neue Lösungen für Sie. Hierzu wollen wir Sie jenseits des Tagesgeschäfts zum gemeinsamen Austausch einladen und Ihnen Inspirationen bieten. Wir haben spannende Infopakete für Sie, die Ihnen schnell und kompakt relevante Inhalte vermitteln, sei es im kurzen Vortrag oder als Talkrunde. Via Chat können Sie bei jedem Thema Ihre Fragen platzieren. Wir sehen uns im Livestream und freuen uns sehr, wenn Sie am 25.11. mit dabei sind.

Unser Programm am 25.11. // 8:30-12 Uhr

8:30 – 8:45

Begrüßung
Durch unsere Geschäftsführer Emil Bruusgaard und Matthias Stoller

8:45 – 9:45

Technisch ist viel möglich – sind wir bereit dafür?

Herausforderungen, Trends und Visionen aus Kund:innensicht.
(Keynote Energienetze Mittelrhein, Benjamin Deppe, Bereichsleiter Messservice)

Die Digitalisierung macht keine Pause.

Warum es beim Thema Rollout trotz Hindernissen nur eine Richtung gibt.
(Christoph Fischer, Abteilungsleitung GWA)

Diskussionsrunde: Aus Messwerten werden Mehrwerte

Was leistet der Smart Energy Core u.a. beim Submetering?
(Dr. Urs. Wehmhörner, Bereichsleitung Produktmanagement & Innovation)

Wie ist hier unsere Zusammenarbeit mit der BTC AG angelegt?
(Ingo Stolley, Sen. Business Development Manager BTC AG)

Wie kann man sich konkrete Anwendungen vorstellen?
(Philipp Schandelmaier-Treick, Business Development providata GmbH)

9:45 – 10:15

Diskussionsrunde: Der Weg von R/3 zur S/4HANA-Plattform – ein Jahr danach.

Über Hintergründe und Erfahrungswerte der erfolgten Transition und das gemeinsame Zusammenarbeitsmodell innerhalb der S/4HANA-Plattform in der Praxis.
(Sabine Melbig, Geschäftsführerin Stadtwerke Kelheim und Sandra Preß, Bereichsleitung ERP)

10:15 – 10:45

Den Vollausbau vor Augen.

Der Ausbau eines Premium-Glasfasernetzes durch die Stadtwerke Lünen.
(Keynote Stadtwerke Lünen, Rebecca Krause-Hameister, Projektmanagerin Telekommunikation)

Wie der Einstieg in dieses Geschäftsfeld klappt.

(Diskussion mit Cornelia Roick und Ferdinand Drössler aus dem Projektteam Breitband)

10:45 – 11:30

Wie wir uns künftig aufstellen.

Die systematische Öffnung für weitere Systemlandschaften und Leistungen.
(Keynote Thüga SmartService, Matthias Stoller, Geschäftsführer)

Unterstützungsangebote für TAP

(Axel Falge, Bereichsleitung Verbrauchsabrechnung)

Zusammenarbeit Template4TAP für die IS-U Templategemeinschaft

(Alexander Bissinger, Geschäftsführer Template4TAP und Bereichsleitung Energieservice energie schwaben)

Ausblick – Partnering powercloud, Anbindung an TAP-Umfeldsysteme

(Axel Falge, Bereichsleitung Verbrauchsabrechnung)

Ganzheitliche Analysemöglichkeiten

Systemunabhängige Datenanalyse – Status und Planung
(Peter Reitemann, IT-Betrieb Auswertung & Analyse)

11:30 – 12:00

Systemlandschaften: Smarte Schnittstellen für Kundenportale inkl. CRM

Wo stehen wir im gemeinsamen Projekt und wie ist die weitere Roadmap?
(Keynote Benjamin Gehrig, Geschäftsführer Template4TAP und Bereichsleitung Unternehmensservice Visconto)

Marktrollen: Wie wir auch für weitere Rollen gewappnet sind.

(Diskussion mit Marc Müller, Fachreferent in der Abteilung Unternehmensentwicklung und Innovation bei Thüga Energienetze und Marius Junak, Produktverantwortlicher Netzbetreiber/MSB Plattform)

Wie wir uns im Bereich Vermarktungs- & Serviceplattformen aufstellen

Das Big Picture sowie die Roadmap für die nächsten Entwicklungen
(Alexander Gebhardt, Bereichsleitung Vermarktungs- & Serviceplattformen)

Wen können Sie ansprechen?