Mini-BHKW –Wärme- und Stromerzeugung in Eigenregie

Kommunen haben eine Vorreiterrolle bei der umweltfreundlichen Erzeugung und Nutzung von Energie inne. Mini-BHKW sind hierzu eine hocheffiziente und günstige Option. Die Thüga SmartService zeigt Kommunen die Vorteile dieser Technologie auf!

Dezentrale Energieerzeugung und umweltfreundliche Technologien bei Heizung und Warmwasseraufbereitung sind ein Eckpfeiler der Energiewende.

Kommunen gehen mit der Installation eines Mini-Blockheizkraftwerks (Mini-BHKW) mit gutem Beispiel voran. Die Umstellung der Wärmeerzeugung auf umweltfreundliche Technologie spart zudem Geld: Mini-BHKW sind hocheffizient, denn sie erzeugen durch Kraft-Wärme-Kopplung gleichzeitig Wärme und Strom. Der erzeugte und nicht selbst verbrauchte Strom kann zu attraktiven Konditionen in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Die Wärme hingegen wird direkt zur Beheizung von kommunalen Gebäuden sowie für Warmwasser genutzt.

Erfolgreich mit einem verlässlichen Partner

Mini-BHKW-Lösungen steigern die wirtschaftliche Effizienz und eröffnen Potenziale für kommunale Sparmaßnahmen, beispielsweise auch im Verbund mit weiteren Effizienzmaßnahmen im Rahmen eines kommunalen Sanierungsfahrplans. Thüga SmartService unterstützt Kommunen im kompletten Projekt, minimiert den Aufwand und sorgt für eine schnelle Umsetzung. Das Spezialistenwissen und die Partnerschaft mit Herstellern ermöglicht eine umfangreiche und kostengünstige Beratung. Die Umsetzung kann gleichzeitig durch Handwerker vor Ort erfolgen, sodass die regionale Wertschöpfung weiter gesteigert wird.

Ein weiterer Vorteil entsteht durch die mögliche Senkung des Primärenergiefaktors. Vereinfacht gesagt, senkt der Einsatz eines Mini-BHKW den Primärenergiefaktor eines Gebäudes und sorgt somit dafür, dass weitere Sanierungsmaßnahmen kostengünstiger ausfallen können. Hierbei lohnt sich für Kommunen eine Gesamtbetrachtung des Wärmebedarfs. Mini-BHKW zahlen sich insbesondere in Liegenschaften mit Bäderbetrieb aus. Beispielsweise in Hallenbädern, Freibädern aber auch Altersheimen. Gleichzeitig empfiehlt sich eine umfassende Betrachtung angrenzender kommunaler Liegenschaften im Rahmen eines Nahwärmekonzepts.

Vorteile von Mini-BHKW

  • Umweltfreundliche Energie- und Wärmeerzeugung

  • Einsparung durch moderne Technologie und mögliche Stromeinspeisung

  • Reduzierung des Primärenergiefaktors möglich