Smart Meter Gateway Administration

Kluge Unternehmen nutzen Dienstleistungen der Thüga SmartService, um als Messstellenbetreiber effizient agieren zu können.

„Wie sollen wir das denn effizient umsetzen?“, so oder so ähnlich haben in Deutschland viele Messstellenbetreiber gedacht, als das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende und in Folge das Messstellenbetriebsgesetz veröffentlicht wurden. Vielschichtige Anforderungen, fixierte Preisobergrenzen und umfassende operative Aufgaben müssen von Messstellenbetreibern umgesetzt werden. Und die kontinuierliche Zertifizierung der Gateway Administration kommt noch hinzu.

Kein Wunder also, dass sich viele Messstellenbetreiber für das Produkt „Smart Meter Gateway Administration“ von Thüga SmartService entschieden haben. Diese bietet eine „Software as a Service“ Lösung an, die nach ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz zertifiziert ist. So werden Messstellenbetreiber in die Lage versetzt, ihre Marktrolle der Smart Meter Gateway-Administration ausfüllen zu können – und zwar ohne sich selbst zertifizieren zu müssen. Das ist einmalig in Deutschland!

Thüga SmartService ermöglicht Messtellenbetreibern die Gateway Administration ohne eigenen Zertifizierungsaufwand

Das Dienstleistungsportfolio von Thüga SmartService umfasst neben der eigentlichen Gateway Administration auch weitere IT-Systeme, die ein Messstellenbetreiber laut Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende benötigt. Beispielsweise eine eigene SUB-CA, die die Zertifikate für die Gateways erzeugt oder die Marktkommunikation sowie das Energiedatenmanagement. Die Änderungen wirken sich gleichfalls auch auf das Bestellwesen oder die Webportale aus. Dafür bietet Thüga SmartService bereichsübergreifende Lösungen an:

  • GWA-IT, MSB-IT, MaKo, Zertifikate, M2M, etc.

  • Strom, Gas, Wasser, Wärme, etc.

  • Transparentes Preismodell

  • als SUB-CA erstellen wir die Zertifikate selbst

  • bundesweit auch inkl. Montage.

Im Ergebnis sorgt diese Lösungsbreite für eine wirtschaftliche Kostenstruktur des Messstellenbetreibers.

Mit Thüga SmartService Messstellenbetrieb effizient umsetzen

Thüga SmartService bietet eine Komplettlösung aus einer Hand, die baukastenförmig aufgebaut ist. Messstellenbetreiber gewinnen so Gestaltungsspielräume, ihre Aufgaben zu organisieren. Wichtig ist, dass die Leistungen der Thüga SmartService auf dem Mehrspartenbetrieb ausgerichtet sind und die Konnektivität mit allen Abrechnungssystemen der deutschen Netz- bzw. Messstellenbetreiber erfüllt ist. Für die Messstellenbetreiber ist außerdem wertvoll, dass Wartung sowie Weiterentwicklung aufgrund von gesetzlichen Anforderungen enthalten sind. Gleiches gilt auch für alle erforderlichen Zertifikate, die für den Betrieb notwendig sind. In Ergebnis können so Messstellenbetreiber ihre Marktrolle wirtschaftlich und rechtssicher ausführen.