Der integrierte MSB-Assistent der Thüga SmartService (TSG) ermöglicht Netzbetreibern, sämtliche Aufgaben des Rollouts erfolgreich zu planen, zu steuern und zu koordinieren. 

Der Rollout von intelligenten Messsystemen (iMSys) braucht einen klaren Managementprozesses, der langfristig angelegt ist. Viele Netzbetreiber sind daher auf der Suche nach einer geeigneten Software. Hier setzt die Lösung der TSG an. In ihrer Plattform „SmartClient 7 (SC7)“ ist ein MSB-Assistent integriert, mit dem alle im Rahmen des Rollouts anfallenden Aufgaben erfolgreich geplant, gesteuert und koordiniert werden können. 

Strategie: Der Kunde legt mit dem MSB-Assistenten fest, welche Anlagen, in welcher Reihenfolge priorisiert und welche Kommunikationsarten verwendet werden. Dabei wählt er seine eigenen Klassifizierungsmerkmale aus und bewertet deren Prioritäten. 

Koordination: Netzbetreiber steuern mit dem MSB-Assistenten Beschaffung, Zeitplanung und Marktkommunikation. 

Disposition: Kunden erstellen mit dem MSB-Assistenten ihre Einsatzplanung für die eigenen und fremden Monteure, planen Termine und erhalten eine intelligente Routenplanung, damit der Monteur minimale Wegezeiten hat. 

Unser Angebot: 

  • Vollautomatisierte Prozessarchitektur 
  • Online-Daten-Synchronisation 
  • Automatisierter Pairingprozess 
  • Intelligente Routenplanung 
  • Clusterung der Funk-Netzabdeckung 
  • Strategiebildung mit ausgewählten Kriterien (z.B. Eichgültigkeit, Verbrauch, Turnuswechsel, Netzabdeckung, etc.) 
  • Optimierte Terminplanung 
  • Mehrmandantenfähigkeit 
  • Schnittstelle zur spezifischen Verbrauchsabrechnung 

Ihr Vorteil: 

  • Die mobile Anwendung  
  • Unterstützt Monteure umfassend beim Umbau, Deinstallation, Neusetzung, Zählerwechsel, Turnuswechsel und Ablesung konventioneller Messgeräte 
  • Verfügt über eine universelle und zeitgemäße Sprachsteuerung, die neben der klassischen Eingabe per Tastatur auch ermöglicht, die Zählerstände einem mobilen Gerät per Sprache zu diktieren