MSB-Assistent: Support-Software für den iMSys-Rollout

Der Rollout von intelligenten Messsystemen bedarf einer klaren Strategie, Koordination und Disposition der Komponenten. Netzbetreiber sind gut beraten, intelligente Tools einzusetzen, um den Managementprozess abzusichern.

Der Rollout intelligenter Messsysteme (iMSys) stellt für Netzbetreiber eine komplexe Managementaufgabe dar, die langfristig angelegt ist. Viele Netzbetreiber sind daher auf der Suche nach einer Software, die sie unterstützt. Die Suche hat ein Ende, denn der in der Software MSC V6 integrierte MSB-Assistent von Thüga SmartService ist eine wertvolle Basis um alle im Rahmen des Rollouts anfallenden Aufgaben erfolgreich planen, steuern und koordinieren zu können.

Strategie: Der Kunde legt mit dem MSB – Assistent fest, welche Anlagen in welcher Reihenfolge priorisiert und welche Kommunikationsarten verwendet werden. Dabei wählt er seine eigenen Klassifizierungsmerkmale aus und bewertet deren Prioritäten.

Koordination: Netzbetreiber steuern mit dem MSB – Assistent Beschaffung, Zeitplanung und Marktkommunikation.

Disposition: Kunden erstellen mit dem MSB-Assistent ihre Einsatzplanung der eigenen und fremden Monteure, planen Termine und erhalten eine intelligente Routenplanung, damit der Monteur minimale Wegezeiten hat.

Der MSB-Assistent zeichnet sich durch folgende Besonderheiten aus:

  • Vollautomatisierte Prozessarchitektur

  • Online-Daten-Synchronisation

  • automatisierter Pairingprozess

  • Intelligente Routenplanung

  • Clusterung der Funk-Netzabdeckung

  • Strategiebildung mit ausgewählten Kriterien (z.B. Eichgültigkeit, Verbrauch, Turnuswechsel, Netzabdeckung, etc.)

  • optimierte Terminplanung

  • Mehrmandantenfähigkeit

  • Für eigene Monteure und Fremddientsleister geeignet

  • Schnittstelle zur spezifischen Verbrauchsabrechnung

MSB-Assistent mobile (APP) mit Spracherkennung

Komplettiert wird der MSB – Assistent durch eine mobile Anwendung, die den Monteur beim Umbau der Messstelle auf neue Technik umfassend unterstützt – ebenso wie bei der Deinstallation oder Neusetzung der Messeinrichtung, beim klassischen Zählerwechsel, Turnuswechsel sowie bei der Ablesung konventioneller Messgeräte (u.a. auch per Spracherkennung!). Das Besondere ist, dass die Applikation über eine universelle und zeitgemäße Sprachsteuerung verfügt. Somit besteht, neben der klassischen Eingabe per Tastatur, auch die Möglichkeit, die Zählerstände einem mobilen Gerät per Sprache zu diktieren.

Mit dem MSB-Assistent werden Netzbetreiber bzw. Messstellenbetreiber „fit für den Rollout“. Denn diese Software ermöglicht es, strategisch zielführend, schnell, sicher, geplant und zuverlässig dokumentiert zu agieren!