Zählerfernauslesung – Zählerstände aller Sparten flexibel erfassen, verarbeiten und zur Verfügung stellen

Zählerfernauslesung ist die Basis für die Digitalisierung der Energiedaten. Thüga SmartService stellt den Messstellenbetreibern dazu eine umfassende Softwarelandschaft als Service zur Verfügung und sichert den performanten Betrieb ab.

Die Ablesedaten von Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmezähler bilden die Basis für verschiedenste Arbeitsprozesse der Messstellenbetreiber. Smart ist, auf diese Daten durch Fernablesung automatisiert und aufbereitet zugreifen zu können. So weit so einfach, aber die Herausforderung liegt im Detail und verlangt hohe Fachkompetenz beim Messstellenbetreiber. Angesichts ihrer eigenen Größenordnung, ist es besonders für kleinere und mittelgroße Messstellenbetreiber kaum wirtschaftlich darstellbar, eine solche Expertise vorzuhalten. Müssen sie auch nicht, wenn sie die Dienstleistung von Thüga SmartService einsetzen. Das Unternehmen verarbeitet unterschiedlichste Protokolle, bereitet die Daten kunden-, sowie marktgerecht auf und leitet die Informationen an die entsprechenden Marktpartner weiter.

Unterstützung weit über Software hinaus

Neben dem Portfolio an Software-Lösungen bietet Thüga SmartService im Rahmen der Zählerfernauslesung außerdem eine ganze Reihe von Dienstleistungen an, um das operative Handling der Messstellenbetreiber von der Geräteinstallation bis zur Fehleranalyse sicherzustellen. Nicht zuletzt umfasst das Leistungsspektrum auch speziell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Schulungen zum Thema Zählerfernauslesung.

Auf Kundenwunsch hin auch Übernahme von operativer Prozessverantwortung

Das Angebot wird durch umfangreiche Dienstleistungen ergänzt, bei denen Thüga SmartService die operative Verantwortung für die Zählerfernauslesung übernimmt. Thüga SmartService bietet dabei einen umfassenden Full-Service. Konkret beschafft und parametriert Thüga SmartService die Modems, berät und unterstützt den Messstellenbetreiber bei der Installation sowie Inbetriebnahme und analysiert mögliche Fehlermeldungen.

Weitreichende Erfahrung sorgt für reibungslose Zusammenarbeit

Thüga SmartService ist für eine Vielzahl von Unternehmen tätig und hat im Laufe der Zeit für unzählige Geräte-Konstellationen operative Lösungen realisiert. Durch diese Erfahrungen ist Thüga SmartService auch in der Lage, die Geräte individuell vorzukonfigurieren, damit die Messanordnungen optimal funktionieren und die Umsetzung schnellstmöglich durchgeführt werden kann.

Schichtdienst Allokation

Der Schichtdienst der Thüga SmartService ist 365 Tage im Jahr im Einsatz, auch samstags, sonntags und an Feiertagen.

Die Sicherstellung der Allokationsmeldungen erfolgt durch

  • Überwachung des automatischen Wetterdaten-Imports

  • Überwachung der automatischen Bilanzierungsfunktionen für Kunden mit Standardlastprofil (SLP) und registrierender Leistungsmessung (RLM)

  • Überwachung des korrekten Datenversand

Sofern notwendig, können auch manuelle Korrekturen im Datenbestand des Kunden durchgeführt werden

Weitreichende Erreichbarkeit des Kundensupports

Für die Anliegen der Kunden zur Zählerfernauslesung sind die Mitarbeiter erreichbar – an 365 Tagen im Jahr. Unter der telefonischen Durchwahl 09282 9999 244 nehmen die Mitarbeiter der Zählerfernauslesung Ihre Anliegen von Montag bis Donnerstag von 6 bis 17 Uhr und Freitag von 6 bis 15 Uhr entgegen, um eine rasche und korrekte Abwicklung für die Messstellenbetreiber zu gewährleisten.