Regulatorisches Berichtswesen auf den Punkt gebracht

Die Aufbereitung des Sachanlagevermögens der Strom- und Gasnetze für die Kostenanträge bei der Regulierungsbehörde ist zeitaufwendig. Rückfragen führen in der Regel zu hohem Aufwand, insbesondere bei weit zurückliegenden Netzkostenanträgen.

Mit dem Thüga SAP Bewertungsmodell bereiten Sie Ihren Anlagenbestand nach dem Erhebungsschema der Regulierungsbehörden schnell und einfach auf. Zusätzlich werden die kalkulatorischen Restbuchwerte und Abschreibungen nach den Vorgaben der Strom-/GasNEV berechnet. Hierbei werden für Altanlagen sowohl aktuelle Tagesneu-werte, als auch Nutzungsdauerwechsel berücksichtigt.

Funktionen:

  • Kalkulation von Netzentgelten
  • Bewertung des Sachanlagevermögens
  • Erstellung von Überleitungsrechnungen
  • Pachtkalkulationen für Strom- und Gasnetze
  • Konzessionsbewertungen für Strom- und Gasnetze
  • Regulatorisch korrekte Zuordnung von Nachaktivierungen auf die Zugangsjahre
  • Nachweis der Entwicklung von Anschaffungs- und Herstellungskosten vom letzten Basisjahr zum aktuellen Basisjahr je Anlagengruppe und Zugangsjahr
  • Komplexe Auswertungen mehrerer Wirtschaftsjahre möglich

Ihr Vorteil:

  • Geringer Erfassungsaufwand bei Erhebungsbögen für Regulierungsbehörden
  • Schnelle Aufbereitung Ihrer Netzkostenanträge
  • Effiziente Pachtkalkulationen
  • Dauerhafte Reproduzierbarkeit der Daten
  • Hohe Prüfungssicherheit
  • Stets aktuelle Indexreihen und Indexzahlen