Mobilnavigator

Prognose

Wobei hilft Ihnen unsere Lösung?

In den neuen Redispatch-Prozess sind ab 01. Oktober alle Anlagen über 100 kW eingebunden - auch EE-Anlagen und KWK-Anlagen. Damit Netzbetreiber Engpassprognosen und Netzberechnungen durchführen können, müssen für alle Anlagen Erzeugungsprognosen vorliegen. Wir bieten Ihnen verschiedene Berechnungsmethoden zur Erstellung der Prognosen an. Dabei fließen meteorologische sowie anlagenspezifische Daten in die Berechnungen mit ein, um die bestmögliche Prognose für Sie zu erstellen. Für Routineaufgaben können die Prognosen über eine Zeitsteuerung automatisiert erstellt werden.

Welche klaren Vorteile haben Sie?

Eingebunden in SC7

Dank der bekannten Oberfläche sparen Sie sich eine aufwendige Einarbeitung, Installation und Schnittstelle zu anderen Systemen

Langjährige Erfahrung

Das Erstellen von Prognosen gehört zu unserer Kernkompetenz

Die beste Berechnungsmethode für Ihre Anlage

Wählen Sie zwischen exponentieller Glättung, künstlichen neuronalen Netzen, Machine Learning und vielen Weiteren

Individuelle Konfiguration

Von Einflussfaktoren

Einfache Auswertung

Der Prognosegüte über ein Reporting

Was sagen unsere Kunden?

„Die SAP Analytics Cloud unterstützt uns grundlegend dabei, den Self-Service Ansatz im Reporting zu etablieren."

David Riedelbauch-Linder, Digitalisierung und Prozessoptimierung, erdgas schwaben gmbh

Überzeugte Kunden, die unsere Lösung nutzen. (Auszug)

Wen können Sie ansprechen?