SmartService gewinnt Stadtwerke Konstanz als 100. Kunden bei der Gateway-Administration

Die Thüga SmartService GmbH wächst weiter: Als hundertster Kunde nutzen ab sofort auch die Stadtwerke Konstanz die Gateway-Administrations-Lösung (GWA) von SmartService. Damit konnte das Unternehmen einen weiteren Großkunden gewinnen.

„Die Stadtwerke Konstanz sind unser hundertster GWA-Kunde, worauf wir besonders stolz sind“, so Peter Hornfischer, Geschäftsführer von SmartService. Zusätzlich zur Messdatenverarbeitung als „Software as a Service“ beschafft SmartService auch die Geräte und stellt die SIM-Karten für die Gateways bereit. Dieses Rundum-sorglos-Konzept überzeugte die Stadtwerke Konstanz: „Das Gesamtpaket und der Serviceumfang sind ausschlaggebend. Das war einer der entscheidenden Faktoren für die Vergabe des Auftrags“, sagt Geschäftsführer Kuno Werner.

Der Vertrag mit den Stadtwerken Konstanz beinhaltet die Gateway-Administration sowohl für den grundzuständigen als auch für den wettbewerblichen Messstellenbetreiber. Dabei ermöglicht die nach ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz zertifizierte Lösung der Thüga SmartService den Kunden die Gateway-Administration, ohne selbst den aufwändigen Zertifizierungsprozess durchlaufen zu müssen. Seit Juni 2018 ist SmartService auch als Zertifizierungsstelle für die Smart-Meter-Public-Key-Infrastruktur zugelassen. Dadurch führt das Unternehmen den gesamten Prozess selbst durch und kann noch schneller und flexibler auf spezifische Bedürfnisse eingehen.

Freuen sich auf die Zusammenarbeit (v. l. n. r.): Thomas Mohr (Stadtwerke Konstanz), Lena Kaschinski (Thüga SmartService), Gordon Appel (Stadtwerke Konstanz), Peter Hornfischer (Thüga SmartService), Dr. Norbert Reuter (Stadtwerke Konstanz) © Thüga SmartService GmbH

SmartService unterstützt seine Kunden in allen Belangen: vom Ausrollen der intelligenten Messsysteme bis hin zu Zusatzdiensten wie Visualisierungslösungen. Davon profitieren neben den Stadtwerken Konstanz seit kurzem weitere große Energieversorger wie die Stadtwerke Würzburg und BS Energy in Braunschweig.